AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 

1 Geltungsbereich
1.1 Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (nachfolgend die AGB) gelten für alle über unseren Online-Shop unter www.joy-sportswear.de (nachfolgend der „Online-Shop“) geschlossenen Verträge zwischen uns, der
JOY sportswear GmbH
Bräunleinsberg 16,
D-91242 Ottensoos,
Geschäftsführer: Bernhard Helfrich und Dirk Sänger,
eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Nürnberg unter HRB 10636,
Tel.: +49 (0) 9123 / 94 10 - 90
Fax: +49 (0) 9123 / 94 10 - 33
E-Mail: info[at]joy-sportswear.de
und Ihnen als Kunden.
1.2 Der Online-Shop richtet sich nur an Verbraucher. Sie sind Verbraucher, wenn Sie den Vertrag zu einem Zweck abschließen, der nicht Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).
1.3 Der Inhalt der mit uns über unseren Online-Shop geschlossenen Verträge ergibt sich ausschließlich aus diesen AGB, unseren Auftragsbestätigungen und/oder Annahmeerklärungen. Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung dieser AGB. Abweichende Bedingungen von Kunden akzeptieren wir nicht. Dies gilt auch, wenn wir der Einbeziehung nicht ausdrücklich widersprechen.
1.4 Durch die Abgabe einer Bestellung über unseren Online-Shop erklären Sie sich mit diesen AGB einverstanden.
2 Vertragsschluss 
2.1 Die Warenpräsentationen in unserem Online-Shop stellen keine Angebote im Rechtssinne durch uns dar. Sie geben ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags ab, wenn Sie am Ende des Bestellvorgangs die Bestellung durch Anklicken des Buttons Zahlungspflichtig bestellen“ abschließen. Bis zu diesem Zeitpunkt ist der Bestellvorgang für Sie unverbindlich. 
Der Bestellvorgang umfasst folgende Schritte: Sie können ein Produkt durch Anklicken des Buttons „in den Warenkorb“, unverbindlich in einen virtuellen Warenkorb legen. Sie können sich den Inhalt des Warenkorbs jederzeit über den Button „Warenkorb“, der zudem mit einer Einkaufstüte bebildert ist, anzeigen lassen und mittels der vorgesehenen Felder Produkte aus dem Warenkorb löschen oder die Menge ändern. Der weitere Bestellvorgang erfolgt über den Button „Zur Kasse“. Anschließend werden Sie aufgefordert, sich entweder, wenn Sie bereits Kunde sind, in Ihrem Kundenkonto anzumelden oder Ihre Kundendaten einzugeben. Sie können optional ein Kundenkonto eröffnen oder als Gast ohne Registrierung bestellen. Vor Abgabe einer verbindlichen Bestellung wird der Inhalt der Bestellung in einer Bestellübersicht zusammengefasst. Sie können hier sämtliche Angaben (z. B. Rechnungs- und Lieferadresse, Zahlung und Versand, bestellte Artikel) prüfen und ggf. über die vorgesehenen Bearbeitungsfelder korrigieren (z.B. die Menge ändern oder das Produkt durch Anklicken des Feldes „x“ löschen). Erst mit Anklicken des Feldes „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages ab.
2.2 Nach der Bestellung erhalten Sie umgehend eine Bestellbestätigung, die Ihre Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten auflistet. Ferner erhalten Sie mit dieser E-Mail auch noch einmal die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Belehrung über Ihr gesetzliches Widerrufsrecht als Verbraucher sowie das Widerrufsformular. 
2.3 Die Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Angebotes dar. Wir nehmen Ihr Angebot erst an, wenn wir Ihnen den Versand der bestellten Produkte mit einer separaten Versandbestätigung via E-Mail bestätigen oder die Annahme sonst wie ausdrücklich erklären. Erst mit einer solchen Bestätigung kommt der Kaufvertrag zustande. 
3 Preise, Zahlungsmöglichkeiten
3.1 Die in unserem Online-Shop genannten Preise sind in Euro (€) angegeben, enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und verstehen sich ggf. zuzüglich Kosten für Verpackung und Versand (bis zu einem Bestellwert in Höhe von 99,99 € berechnen wir eine Versandkostenpauschale in Höhe von 5,95 €, bei Bestellungen mit einem Gesamtwert ab 100,00 € entfällt diese Pauschale). Die Versandkosten sind in unseren Preisangaben in unserem Online-Shop angegeben. Der Preis einschließlich Umsatzsteuer und anfallender Versandkosten wird außerdem in der Bestellmaske angezeigt, bevor Sie die Bestellung absenden.
3.2 Die Zahlung erfolgt entweder per Lastschrift, Rechnungskauf, Kreditkarte, Paypaloder Giropay. Die Zahlungen werden über Zahlungsdienstleister abgewickelt. Wir behalten uns vor, die angebotenen Zahlungsmöglichkeiten ggf. zeitweise oder dauerhaft zu ändern, zu erweitern oder einzuschränken. 
3.3 Verantwortlich für die Abwicklung der Zahlungsarten Lastschrift, Kreditkarte, „PayPal“und Giropay ist die BS PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main.Näheres zu den einzelnen Zahlungsarten und deren Funktionen erfahren Sie auf demInternetauftritt des Zahlungsdienstleisters unter https://www.bspayone.com/DE/de.
3.4 Für die Zahlungsmöglichkeit „Rechnungskauf“ gelten zusätzlich die AGB der Payolution GmbH, Am Euro Platz 2, 1120 Wien (Österreich).
4 Leistungsort und Leistungszeit
4.1 Leistungsort ist unser Geschäftssitz. Ihre Bestellung wird an die im Rahmen des Bestellvorganges von Ihnen angegebene Lieferadresse geliefert. 
4.2 Lieferungen erfolgen ausschließlich an Adressen innerhalb Deutschlands.
4.3 Die Lieferfrist beträgt ca. 3 bis 8 Werktage ab Eingang Ihrer Bestellung. Sie erhalten eine Benachrichtigung per E-Mail, sobald Ihre Bestellung versandt wird.
4.4 Sollte ein bestellter Artikel nicht lieferbar sein, weil wir von unserem Lieferanten ohne unser Verschulden trotz dessen vertraglicher Verpflichtung nicht, nicht richtig oder nicht rechtzeitig beliefert werden, sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Wir werden Sie unverzüglich darüber informieren, wenn die bestellte Ware nicht oder erst zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar ist. Ggf. bieten wir die Lieferung eines ähnlichen Produkts an. Etwaige schon erbrachte Zahlungen werden wir unverzüglich erstatten.
5 Widerrufsrecht
5.1 Nachfolgend belehren wir Sie über Ihr gesetzliches Widerrufsrecht als Verbraucher. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB). 

5.2 Widerrufsbelehrung:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. 

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der

 
JOY sportswear GmbH
Bräunleinsberg 16,
D-91242 Ottensoos,
Geschäftsführer: Bernhard Helfrich und Dirk Sänger,
eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Nürnberg unter HRB 10636,
Tel.: +49 (0) 9123 / 94 10 - 90
Fax: +49 (0) 9123 / 94 10 - 33

E-Mail: info[at]joy-sportswear.de

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. 

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. 

Ende der Widerrufsbelehrung 

 

 
5.3 Muster-Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:
JOY sportswear GmbH
Bräunleinsberg 16,
D-91242 Ottensoos
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):
__________________________________________________________
__________________________________________________________
__________________________________________________________
 
Bestellt am (*)/erhalten am (*): 
__________________________________________________________
 
Name des/der Verbraucher(s): 
__________________________________________________________
 
Anschrift des/der Verbraucher(s): 
__________________________________________________________
__________________________________________________________
__________________________________________________________
 
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
____________________________________
 
Datum ____________________________
(*) Unzutreffendes streichen. 
5.4 Belehrung über das Nichtbestehen eines Widerrufsrechts:
Wir weisen Sie darauf hin, dass ein Widerrufsrecht nach den gesetzlichen Vorschriften (§ 312g Absatz 2 Satz 1 BGB) bei bestimmten Verträgen nicht besteht. Ein Widerrufrecht besteht insbesondere nicht, bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (§ 312g Absatz 2 Satz 1 Nr. 1 BGB). Bei derartigen Verträgen können Sie den Vertrag nicht widerrufen. § 312g Absatz 2 Satz 1 BGB sieht weitere Fälle vor, in denen ein gesetzliches Widerrufsrecht nicht besteht, die aber bei den über diesen Online-Shop geschlossenen Verträgen nicht einschlägig sind.
6 Mängelrechte
 
6.1 Bei einem Mangel der Kaufsache gelten die gesetzlichen Vorschriften einschließlich der Verjährungsvorschriften für Mängelansprüche. 

 

6.2 Sollte zusätzlich zu der Ihnen zustehenden gesetzlichen Gewährleistung eine Garantie, insbesondere des Herstellers, bestehen, so werden dadurch die durch das Gesetz geregelten Rechte auf Mangelgewährleistung gegen uns nicht eingeschränkt. Im Falle des Bestehens einer Herstellergarantie fügen wir der Warensendung nähere Informationen über Inhalt und Geltendmachung der Garantie bei.
 
6.3 Für Ansprüche auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen aufgrund eines Mangels gelten zusätzlich die Regelungen in untenstehender Ziff. 10.
7 Eigentumsvorbehalt
Die verkaufte Ware bleibt bis zur Erfüllung des Kaufpreisanspruchs unser Eigentum. 
8 Speicherung Vertragstext, Zugänglichkeit der AGB und des Vertragstextes, Vertragssprache 
8.1 Wir speichern den Vertragstext.
8.2 Sie können diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Rahmen des Bestellverlaufs einsehen, ausdrucken und speichern. Den Inhalt Ihrer Bestellung bzw. Reservierung können Sie unmittelbar nach Abgabe der Bestellung abspeichern und/oder ausdrucken. Ferner werden wir Ihnen den Inhalt Ihrer Bestellung und die zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen nach Abgabe Ihrer Bestellung zusenden. Eine spätere Einsichtnahme in laufende oder abgeschlossene Bestellungen bzw. Reservierungen ist für registrierte Kunden über die Rubrik „Mein Konto“ möglich. 
8.3 Vertragssprache ist Deutsch.
9 Besondere Bedingungen für Aktionsgutscheine
9.1 Für die Einlösung der von uns unentgeltlich verteilten Aktionsgutscheine gilt, soweit nicht ausdrücklich anders deklariert, Folgendes:
9.1.1 Es kann nur ein Gutschein pro Bestellung verwendet werden. Eine Kombination mit anderen Gutscheinen oder Aktionen ist nicht möglich.
9.1.2 Für die Einlösung eines Gutscheines kann das Erreichen eines gewissenMindestbestellwertes erforderlich sein, der in diesem Falle auf dem Gutschein genannt wird. Der Mindestbestellwert wird stets ohne den Gutscheinrabatt und auf Basis des reinen Produktwertes einer Bestellung (also ohne Verpackungs- und Versandkosten)  berechnet. 
9.1.3 Wir behalten uns vor, bei nachträglichem Unterschreiten des Mindestbestellwertes, z.B. durch Teilwiderruf einer Bestellung, den durch den Gutschein eingeräumten Rabatt zu stornieren.
9.1.4 Im Falle des Widerrufs wird der durch den Gutschein ermäßigte Kaufpreis erstattet. Es besteht kein Anspruch auf eine Erstattung des Gutscheinwertes oder einen Ersatz des Gutscheins.
9.2 Gutscheine sind nur für eine bestimmte Zeit einlösbar und verlieren ihre Gültigkeit zu dem auf dem Gutschein genannten Datum.
9.3 Eine Barauszahlung von Gutscheinen ist nicht möglich.
9.4 Eine entgeltliche Weitergabe von Gutscheinen ist nicht gestattet.
10 Haftung
10.1 Wir haften Ihnen gegenüber in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.
10.2 In sonstigen Fällen haften wir – soweit in Ziff. 10.3 nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen (so genannte Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist unsere Haftung vorbehaltlich der Regelung in Ziff. 10.3 ausgeschlossen.
10.3 Unsere Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen unberührt. Diese Haftungsbeschränkungen gelten außerdemnicht, soweit ein Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen wurde.
11 Datenschutz
Personenbezogene Daten werden von uns ausschließlich gemäß den Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung, des BDSG und des TMG verarbeitet. Insbesondere erheben und speichern wir die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten des Kunden. Nähere Informationen zum Datenschutz finden Sie in der in unserem Online-Angebot abrufbaren Datenschutzerklärung.
12 Anwendbares Recht, salvatorische Klausel
12.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Diese Rechtswahl gilt nicht für Vorschriften zum Schutz von Verbrauchern, von denen nach dem mangels Rechtswahl anzuwendenden Recht nicht durch Vereinbarung abgewichen werden darf.
12.2 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein oder werden, lässt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt, soweit die Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen.
13 Hinweis auf EU-Plattform zur Streitbeilegung (OS-Plattform) und Hinweis gemäß Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
13.1 Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.
13.2 Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.
 
Stand Mai 2019
 

 

 

nach
oben